Weingut Bernd Thomas
Traben-Trarbach

Unser Riesling

Die Weinbautradition unseres Weingutes lässt sich bis ins Jahr 1617 zurückverfolgen. Auf 6300 qm bauen wir ausschließlich Riesling, die edelste aller Rebsorten, an. Unsere Weinberge befinden sich in den allerbesten Trabener Lagen Würzgarten und Kräuterhaus.

Als Familienbetrieb, der sich schon seit Generationen dem Weinbau widmet, freuen wir uns Ihnen unsere Riesling-weine mit edler Frucht und Würze präsentieren zu können. Beste Lagen im Schiefersteilhang, selektive Handlese und schonender Ausbau im Faß prägen unseren Thomas-Riesling. Allen Kunden danken wir für die Liebe zu unserem Wein und die Treue, die Sie unserem Haus schon seit vielen Jahren schenken.

Unsere Philosophie

Unser Bestreben ist es, den Freunden unseres Moselrieslings Weine edelster Qualität in Einklang mit einer einmaligen Kulturlandschaft zu kredenzen. Frei nach dem Motto „Klein aber fein“ führe ich den elterlichen Betrieb seit dem Frühjahr 2000.

Schon früh entdeckte ich die Liebe zum Wein, die ich durch meinen Beruf als Weinküfer, im Nebenerwerb als Winzer und in meiner Freizeit bei der Zunft der Stadtschröter auslebe. Reduzierter Rebschnitt und Selektion bei der Traubenlese lassen uns edle und fruchtige Weine erzeugen. Der Ausbau nach neuesten Erkenntnissen in Harmonie mit historischem Wissen machen den Thomas-Riesling aus.

Unsere Weinempfehlung

2017er Spätlese trocken aus der Lage Trabener Würzgarten – prämiert mit der Silbernen Kammerpreismünze. Mit seiner dezenten Säure und reifem Bukett wird dieser Wein Sie faszinieren. Diesen und weitere Spitzenweine können Sie direkt in unserem OnlineShop bestellen >>

Weinproben

nach Absprache gerne in unserem jahrhunderte alten Weinkeller.

Unser Riesling-Rezept

Tresterfleisch für 4 Personen
Zutaten:
1 kg Schweinenacken
Marinade:
3 El Öl, 1 Stange Lauch, 1 Möhre, 2 Zwiebeln, 1 Lorbeerblatt, etwas Salz, schwarzer Pfeffer, geriebene Muskatnuss, 50ml Trester, 10 Wacholderbeeren, 1L trockener Riesling
Zubereitung:
Marinade herstellen und das Fleisch 4 Tage darin unter täglichem Wenden durchziehen lassen. Nach der Marinierzeit das Fleisch herausnehmen und trockentupfen. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Die Marinade angießen und das Fleisch etwa 1 Stunde zugedeckt schmoren. Das Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden und im Sud mit kräftigem Bauernbrot servieren. Guten Appetit.